Interview mit Jess Faulkner

Jess Faulkner, Skateistan, im Interview mit WeShape.world

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Skateistan, einem humanitären, internationalen Projekt für Kinder- und Jugendhilfe in Afghanistan, Kambodscha und Südafrika. Im Gespräch mit Jess stellt sie uns Skateistan genauer vor.

Liebe Jess, stelle unseren Lesern eure Organisation doch in ein paar wenigen Sätzen vor.

Skateistan ist eine internationale, preisgekrönte NGO, die Kinder durch Skateboarding und kreative Bildung stärkt. Wir bieten den Kindern geschützte Orte, um zu lernen und zu spielen und helfen so dabei, Vorreiter für eine bessere Welt zu formen.

Wie kam es denn zu der Idee eures Projekts, wie ist es entstanden?

Unser Gründer Oliver ging 2007 nach Kabul. Er war schon sein Leben lang Skateboarder und er skatete in den Straßen der Stadt. Dabei bemerkte er, dass Kinder, vor allem die, die auf der Straße arbeiteten, von seinem Skateboard fasziniert waren. Also begann er, informelle Skate-Sessions in einem stillgelegten Brunnen in Kabul zu organisieren.

Da Skateboardfahren etwas Neues war, war es eine großartige Möglichkeit, Kinder mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlicher ethnischer Herkunft zusammenzubringen. Und das Wichtigste: Es gab keine Regeln, die Mädchen daran hinderten, mitzumachen.

Mit der Zeit entwickelte sich daraus Skateistan, und wir bauten 2009 unsere erste Indoor-Skate-Schule in Kabul. Jetzt haben wir Skate-Schulen in Kabul, Mazar-e-Sharif, Bamyan (im Bau), Phnom Penh und Johannesburg.

Was treibt euch denn täglich an, wofür brennt ihr?

Wir setzen uns mit Leidenschaft dafür ein, dass Kinder die Chance bekommen, ihre Zukunft selbst zu bestimmen. Wir möchten, dass unsere Schüler ihr Potenzial voll ausschöpfen und dass sie wichtige Fähigkeiten entwickeln, die ihnen das ermöglichen. Kreativität ist dabei der Schlüssel zu dieser Vision; wenn Kinder gebildet sind und kreativ denken können, werden sie zu Problemlösern und Vordenkern, was sie in eine großartige Position bringt, um die Gesellschaft in ihrem jeweiligen Umfeld zu verbessern.

Wenn du in 3 Stichworten nennen müsstest, in welchen Bereichen ihr die Welt zum Besseren verändert, was wären diese drei Worte?

  • Gleichberechtigung
  • Empowerment
  • Spaß

Möchtest du unseren Leser:innen noch etwas mitgeben?

Wenn du ein Teil unserer Arbeit sein willst, kannst du dich den Citizens of Skateistan anschließen, unserer globalen Gemeinschaft von Skatern, Studenten und Unterstützern. Mehr dazu findest du unter www.skateistan.org/citizens

Vielen Dank für diese spannenden Einblicke. Wir freuen uns, dass wir euch gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen unterstützen können! Wer noch mehr wissen möchte, der findet detaillierte Informationen hier auf der Website von Skateistan.

Schreiben Sie einen Kommentar