Zurück zur Hauptseite

Nach mehr als einem Jahr der Ungewissheit und Isolation ist eine Sache klar: Unsere Gemeinschaft und Beziehungen sind das Wichtigste.

Die Pandemie hat uns die Stärke unserer Gemeinschaften gelehrt und gezeigt, wie sehr wir einander brauchen, um schwere Zeiten zu überstehen. Während die Skateistan-Schüler:innen in die Skateschule zurückkehren, konzentrieren wir uns darauf, ihnen dabei zu helfen, ihre körperliche und geistige Stärke wieder aufzubauen und sich wieder mit Freunden und vertrauten Erwachsenen zu verbinden.

Wir wissen, dass es noch nicht vorbei ist. Aber wir werden unsere Schüler unterstützen, egal was passiert.


Kannst du unsere Schüler:innen dabei unterstützen, wieder auf das Board zu kommen? Kannst du ihnen helfen, sich wieder zu verbinden, wieder aufzubauen und die Bedeutung der Skateistan-Gemeinschaft in ihrem Leben zu feiern?

  • Mit 25 Dollar können wir 3 Wochen lang Desinfektionsmittel für die Skateausrüstung der Kinder in Kambodscha bezahlen, damit unsere Schüler wieder sicher auf das Board steigen können.
  • Mit 50 Dollar können die zusätzlichen monatlichen Telefonkosten für die Mitarbeiter:innen in Kabul finanziert werden, um mit unseren Schüler:innen während Covid19 in Verbindung zu bleiben und sicherzustellen, dass sie von zu Hause aus weiter Fortschritte machen können.
  • Mit 120 Dollar kann ein Kind, das durch einen Konflikt vertrieben wurde, drei Wochen lang am Back-to-School-Programm in Afghanistan teilnehmen, einschließlich Transport, einer gesunden Mahlzeit und Lernmaterial.

Vielen Dank für deine Unterstützung!


Skateistan Back on board