Zurück zur Hauptseite

Nach der Brandkatastrophe im vergangenen Jahr kämpfen wir weiter gegen die illegale Invasion von Landbesetzern. Nun haben wir gemeinsam mit 30 anderen Organisationen einen Brandbrief verfasst.

Der Brief wurde an den Präsidenten, den Umweltminister und andere Politiker in Paraguay gerichtet. Hintergrund ist die Bedrohung der 2020 in den Waldbränden zerstörten Waldflächen. Im Brief fordern wir die Regierung auf, umgehend Maßnahmen zu ergreifen, um die Umwandlung der zerstörten Flächen in landwirtschaftliche Flächen zu verhindern. Wir fordern, dass die Hunderten an Landbesetzern, die illegal auf den Flächen campieren, vertrieben werden.

Eine Zusammenfassung der Ereignisse gibt es in “Die Zeitung” auf Deutsch nachzulesen (Seite 5): 

Dank eurer Unterstützung können wir weiterhin für den Erhalt des Regenwaldes kämpfen!