Zurück zur Hauptseite

Neben Corona beschäftigt in diesen Tagen ein weiteres Thema die Menschen hier sehr – die Regenzeit. Vor 4 Wochen ist der Monsun angekommen. Nach einer monatelangen Dürreperiode kam dann zwar endlich der langersehnte Regen, aber das mit zu großer Wucht.

Seit Tagen gehen immer wieder so schwere Regengüsse nieder, dass es regelmäßig zu bedrohlichen Überschwemmungen und zu Erdrutschen kommt.
Auch unsere Projektregion ist betroffen. Starkregen hatte Erdrutsche ausgelöst, die an vielen Stellen Land und auch mehrere Häuser mit sich rissen. Zum Glück ist niemand verletzt worden!

Hilfspakete für die Opfer des Monsuns

Bainali Maya Chepang und ihr Sohn ist eine der Familien, die ihr Hab und Gut verloren haben. Sie wurden von uns umgehend mit einem Hilfspaket bestehend aus Decken, Planen, Kochgeschirr, Nahrungsmitteln, … versorgt.


Hilfspakete für die Opfer des Monsuns

Hilfspakete für die Opfer des Monsuns

Die mit Hilfe unseres Teams errichteten Notunterkünfte helfen den Familien wie die von Bainali Maya, sich vor den weiteren schweren Regenfällen zu schützen. Erst wenn der Monsun vorüber ist, werden sie sich ein neues zu Hause aufbauen können.

Ein Dank euch allen, die mit einer Spende ermöglichen, dass wir schnell und unkompliziert in Notsituationen wie diesen helfen können!

Namasté aus Nepal
Das LiScha Team


Hilfspakete für die Opfer des Monsuns