Zurück zur Hauptseite

Die Erdbeben 2015 hatten großen Schaden hinterlassen. 15 der 16 Schulen unserer Projektregion wurden beschädigt, sieben davon so stark, dass sie abgerissen werden mussten. Nun hieß es für uns Spenden sammeln, dann Ärmel hochkrempeln und alles wieder aufbauen.

Am 24. März 2021 konnten wir bereits den 5. Schulneubau feierlich eröffnen – ein großer Moment für alle!

Kamle Schuleröffnung © LiScha Himalaya e.V.

Die erdbebengerechte Grundschule mit integriertem Kindergarten für 63 Mädchen und Jungen leuchtet schon von Weitem in strahlendem Gelb und lädt die Kinder zum Lernen und Spielen ein.

Die zwei verbleibenden Schul-Wiederaufbauten warten nun noch auf tatkräftige Spender*innen. Wir alle sind zuversichtlich und freuen uns auf zwei weitere strahlend schöne neue Schulen. 

Namaste aus Nepal