Zurück zur Hauptseite

Giorgi hat in der letzten Woche einen ganz besonderen Meilenstein bei seinem Kampf gegen den Krebs erreicht: Er hat seine letzte Einheit Protonenbestrahlung absolviert und durfte dann die große Glocke im Foyer des Bestrahlungszentrums läuten.

Dies ist eine hoch emotionale Tradition, bei der nicht nur viel Sorge von den Eltern abfällt, sonders sich das Kind voll Stolz und Erleichterung – mit einer Urkunde in der Hand für seine Leistungen – auf den Weg macht.

Giorgi und seine Eltern werden das Weihnachtsfest mit anderen Familien und deren Kindern in ihrem „Zuhause auf Zeit“ in unserem Elternhaus verbringen. Seid unbesorgt: Für ordentlich weihnachtliche Stimmung, leckeres Essen, viel Süßes und passende Geschenke sorgen wir!

Uns ist bewusst, dass es gerade zur Weihnachtszeit für viele Familien besonders schmerzhaft ist, mit dem erkrankten Kind nicht nach Hause zu der Rest-Familie fahren zu dürfen. Dies kann aus gesundheitlichen Gründen sein oder auch weil der Weg einfach zu weit oder zu kostspielig ist. Daher legt unser ehrenamtlicher Vereinsvorstand und unser Psychosoziales Team besonders viel Wert darauf, es den Familien – trotz Corona und unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen – so schön und so besinnlich wie nur möglich zu machen.

Ebenfalls besinnlich und friedvoll wünschen wir Euch das nahende Weihnachtsfest und senden Euch und Euren Lieben die allerbesten Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.


Giorgi und seine Familie feiern Weihnachten im Elternhaus | Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V.

DAS KANN DEINE SPENDE BEWIRKEN

Mit 210 Credits finanzierst Du ein Kuscheltier „Leo Löwe“ für ein betroffenes Kind, das es von uns zum Start seiner Behandlung als Mutmacher und Symbol für Stärke geschenkt bekommt.

Vielen Dank für deine Unterstützung!