Zurück zur Hauptseite

Insektenfreundliche Gartenstrukturen sind im städtischen Bereich ein Gewinn für Mensch und Natur. Heimische Wildpflanzen und Kleinstlebensräume verwandeln monotones Einheitsgrün in kleine Paradiese der Stadtnatur.


Der naturnahe Innenhof, fertiggestellt im Frühjahr 2021

Der naturnahe Innenhof, fertiggestellt im Frühjahr 2021 © Stiftung für Mensch und Umwelt

Viele heimische Blühpflanzen bereichern die alten häusernahen und die neuen zentralen Staudenbeete.

Viele heimische Blühpflanzen bereichern die alten häusernahen und die neuen zentralen Staudenbeete. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Blühinseln in großen Höfen im Berliner Norden.

Blühinseln in großen Höfen im Berliner Norden. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Blütenreiche Sonnenbeete, direkt vor der Nase.

Blütenreiche Sonnenbeete, direkt vor der Nase. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Einheimische Blühpflanzen erhöhen nachweislich die Artenvielfalt.

Einheimische Blühpflanzen erhöhen nachweislich die Artenvielfalt. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Auch urbane Vorgärten lassen sich insektenfreundlich gestalten.

Auch urbane Vorgärten lassen sich insektenfreundlich gestalten. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Begleitende Informationstafeln erklären die Umgestaltungen.

Begleitende Informationstafeln erklären die Umgestaltungen. © Stiftung für Mensch und Umwelt

Copyright alle Bilder: Stiftung für Mensch und Umwelt