Zurück zur Hauptseite

Danke an alle Unterstützer:innen. Wir haben eine beträchtliche Summe gesammelt und diese an “Aktion Deutschland Hilft” weitergeleitet.

CNI Rapid Response – Hintergründe

Mit CNI Rapid Response geben wir euch die Möglichkeit, bei aktuellen Katastrophen und Tragödien spontan und unkompliziert zu helfen. Wird ein Ereignis von CNI ausgewählt, könnt ihr eure Credits für ein Quartal an CNI Rapid Response spenden. Nach Quartalsende wird die Summe dann an die vorab festgelegte Organisation weitergegeben.

Im letzten Quartal haben wir gemeinsam mit einigen WeShape-Partnerunternehmen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Deutschland gesammelt. Eure Spende wurde nun an “Aktion Deutschland Hilft” weitergeleitet.

Was macht “Aktion Deutschland Hilft”?

Dazu haben wir einige Pressemeldungen von “Aktion Deutschland Hilft” für euch zusammengefasst. Ein Auszug aus den durch die Spendengelder ermöglichten Aktionen:


„Die Spenden für die Hochwasser-Katastrophe setzen unsere Bündnisorganisationen verantwortungsvoll für die in den betroffenen Regionen am dringendsten benötigten Bedarfe ein. Dazu zählt auch finanzielle Unterstützung für Haushalte“, sagt Manuela Roßbach, geschäftsführende Vorständin von Aktion Deutschland Hilft.


Räumung und Wiederaufbau von Gebäuden

So verwenden die Organisationen Spendengelder, um Betroffenen mit Hilfsgütern bei Aufräum- und Entkernungsarbeiten sowie beim Wiederaufbau zu helfen.

Habitat for Humanity etwa unterstützt beim Aufbau und Betrieb eines Werkzeugverleihs für Bürger in Dernau. Bei schweren Gebäudeschäden ermöglichen die Hilfskräfte betroffenen Familien auch eine fachliche Einschätzung durch Bauingenieure.

Andere Bündnisorganisationen wie die Malteser oder der Arbeiter-Samariter-Bund verteilen Hilfsgüter wie Notstromaggregate, Bautrockner oder Hochdruckreiniger, um beschädigte Häuser wieder bewohnbar zu machen.

(c) ZWST / IsraAID


Mobilheime im Ahrtal

Mit finanzieller Unterstützung von Aktion Deutschland Hilft entstehen in den nächsten Wochen in den Städten Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie in der Verbandsgemeinde Altenahr insgesamt 170 Mobilheime als Übergangslösung für Familien, deren Häuser besonders stark beschädigt sind.

Nach einer Bedürftigkeitsprüfung werden die Mobilheime durch die Kommunen an betroffene Bewohner:innen der Gemeinden vergeben, deren Häuser durch Schäden des Hochwassers noch nicht winterfest sind.

(c) Aktion medeor (Symbolbild)


Psychosoziale Betreuung mit mobilen Teams und am Telefon

Mit Fachkräften der psychosozialen Notfallversorgung sind Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft in den Katastrophenregionen auch weiterhin im Einsatz, um eine Anlaufstelle für Sorgen und Nöte betroffener und traumatisierter Menschen zu bieten.

AWO International ist mit mobilen Teams zur psychosozialen Beratung in Hagen oder Bad Neuenahr-Ahrweiler aktiv. Über eine kostenlose Telefon-Hotline können Betroffene zudem jederzeit von geschultem Personal psychosoziale Betreuung erhalten. Zur Entlastung von Familien organisiert AWO International Betreuungsangebote und Ferienfreizeiten für Kinder.

(c) Aktion Deutschland Hilft / ich.tv


Effektive Mikroorganismen: 30.000 Liter verteilt

Nach dem Hochwasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland- Pfalz hilft ADRA bei den Aufräumarbeiten und dem Wiederaufbau. Seit Anfang September unterstützt ADRA die Geschädigten zusätzlich durch die Verteilung effektiver Mikroorganismen. Diese dienen dazu, überschwemmte Flächen wieder nutzbar zu machen, sowohl im Innen- wie im Außenbereich.

Häuser nach Überflutung wieder bewohnbar machen

Durch das Auftragen von EM können Giftstoffe neutralisiert und Geruchsbildung bekämpft werden. So werden Häuser wieder bewohnbar und Außenflächen wieder nutzbar.

Die effektiven Mikroorganismen werden kostenlos an Privathaushalte abgegeben. Bürgerinnen und Bürger erfahren in Schulungen alles über die richtige Anwendung und Dosierung der flüssigen EM.


Wenn ihr weiterhin unterstützen möchtet könnt ihr dies natürlich privat auch direkt über “Aktion Deutschland Hilft” tun. Hier geht’s zur Website: www.aktion-deutschland-hilft.de